MRAS Alpenarena

Am 18. April 2015 um 8:00 Uhr trafen sich die MRAS-Gruppen der Feuerwehren Treffen, Sattendorf und der Hauptwache Villach zu einer gemeinsamen Übung in der Alpenarena. Dort wird vom Alpenverein Villach ein Klettergarten gebaut.
Da das Gelände noch teilweise zu reinigen ist, wurde auf die Hilfe der drei Feuerwehren zurückgegriffen und es kam zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch zum Thema „Waldbrand in absturzgefährdetem Gebiet“. Der erste Teil der Übung befasste sich mit den Themen Anschlagpunkte und Seiltechnik. Danach wurde mit den verschiedenen Abseilgeräten und Techniken praktisch geübt. Dabei wurde mit Waldhauen der Bewuchs aus der Felswand entfernt. In der Mittagspause wurden alle Teilnehmer von Truppe Sigi vom Roten Kreuz mit hervorragendem Gulasch versorgt.
Nach der Mittagspause wurde mit Tank 2 Villach und Tank 4000 Treffen mittels Hochdruck mit der Reinigung der Felswand begonnen. Um 15:00 Uhr wurde die Übung beendet und es war sicher für alle Teilnehmer sehr interessant und lehrreich.
Danke für die gute Übungsmoral und die kameradschaftliche Zusammenarbeit.

BM Gross Daniel


Zurück zur Galerie